Unsere Story

Wir verarbeiten aussortiertes Gemüse, welches sich im Grosshandel nicht rentabel vermarkten lässt, zu leckeren und natürlichen Produkten. Bereits am Anfang der Lebensmittelkette werden «nicht normgerechte» beziehungsweise «optisch nicht perfekte» Lebensmittel aussortiert. Da sie somit nicht «marktfähig» sind 

und oft nach keiner weiteren Verwendungsmöglichkeit für die Lebensmittel gesucht wird, landen sie oftmals direkt im Abfall. An dieser Stelle kommen wir ins Spiel – wir kaufen den Bauern das aussortierte frische Gemüse zu einem fairen Preis ab und verarbeiten es zu unseren leckeren FOODOO Produkten.

Äusserlichkeiten sind uns egal, es sind die inneren Werte, auf die es ankommt! 

 

Product

Der Kampf gegen Foodwaste kann so lecker sein: FOODOO stellt natürliche und innovative Produkte aus gerettetem Gemüse her.

Das ist Gemüse, das es aufgrund optischer Abweichungen nicht in die Regale des Grosshandels geschafft hat – aber geschmacklich dennoch erste Klasse ist.

Dank FOODOO landen die krummen Rüebli und zu klein geratenen Süsskartoffeln nicht im Abfall, sondern in schmackhaften Saucen, Bouillon und Mayos. Mit jedem verkauften Produkt wird ein finanzieller Beitrag für Projekte zur Bekämpfung von Foodwaste geleistet und so zu einem Umdenken in der Gesellschaft gegenüber Lebensmitteln beigetragen – Lecker und gut fürs Karma.

Jetzt ausprobieren!

 

unsere factory events

 Die Idee der FOODOO Factories entstand in Anlehnung an die seit Jahren existierenden Schnippel-Discos im nördlichen europäischen Raum, an welchen an einem gemeinschaftlichen Fest Food Waste Gemüse meist zu Suppe verarbeitet wird. Im Unterschied zu solch herkömmlichen Parties wird an einer FOODOO Factory ein bis zwei Tonnen Gemüsebouillon produziert und entsprechend viel Gemüse gerettet.

Die Verarbeitung erfolgt durch eine Vielzahl Freiwilliger und unter fachkundiger Aufsicht sowie unter hygienischen Bedingungen. FOODOO Factories sollen in erster Linie Spass machen, für die gute Sache mobilisieren und verbindenden Charakter symbolisieren - das Ziel ist die Schaffung einer gleichgesinnten Community. Jede/r soll an den Veranstaltungen teilnehmen können und darf bei Interesse dazu gehören.

Foodoo Factories 2020

IMG_4585.jpg

Abgesagt (Wegen COVID-19):
06. Juni 2020 | 11.00 - 19.00
Bern 
Wylergut, Dändlikerweg 48, 3014 Bern

Verschoben auf nächstes Jahr (Wegen COVID-19):
20. Juni 2020 | 11.00 - 19.00
Utzenstorf
Reformierte Kirche, Gotthelfstrasse 9, 3427 Utzenstorf

24. September 2020 | 14.00 - 19.00
Zürich 
Vulkanplatz 11/17, 8048 Zürich

Abonniere jetzt unseren Newsletter, um über anstehende Factory Events zu erfahren!

 

Wer dahinter steckt

Mirko Buri

Food Waste Pionier und Gründer (Mein Küchenchef), Leiter Produktion und Entwicklung bei FOODOO. Als Geschäftsleiter behalte ich den Überblick und freue mich über jede gerettete Karotte. 

Pierre-Yves

Bernasconi

Mitbegründer (Mein Küchenchef), Ansprechpartner für Kunden, beschafft das nötige Non-Food Material und erledigt administrative Angelegenheiten. Ich praktiziere FOODOO gegen die Verschwendung!

Jürg Burri

Foodoo ist eine Herzensangelegenheit. Mit FOODOO erschaffen wir aus wertlosem Waste etwas Werthaltiges in Form von innovativen und nachhaltigen Produkten. Auf diesem spannenden und sinnhaften Weg kann ich mich in den Bereichen Strategie, Planung und Netzwerk ideal einbringen und meinen Teil zum Gelingen beitragen.

Fabia Dellsperger

Art Director und Mitinhaberin (KARGO Kommunikation GmbH), kümmert sich bei FOODOO ums Schönfärben und Geradebiegen jeglicher grafischen und kommunikativen Angelegenheiten. Freut sich aber auch sehr über die Anstellung als «Testesserin». 

 

Wo sie Foodoo im Laden kaufen können

Möchten Sie unsere Foodoo Bouillon in Ihr Sortiment aufnehmen? 

dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Landorfstrasse 7  –  3098 Köniz

Foodoo_Social_Icons_FB.png
Foodoo_Social_Icons_Insta.png

©2019 FOODOO GmbH