Landorfstrasse 7  –  3098 Köniz

Foodoo_Social_Icons_FB.png
Foodoo_Social_Icons_Insta.png

©2019 FOODOO GmbH

 
 

Unsere Story

Wir verarbeiten aussortiertes Gemüse, welches sich im Grosshandel nicht rentabel vermarkten lässt, zu leckeren und natürlichen Produkten. Bereits am Anfang der Lebensmittelkette werden «nicht normgerechte» beziehungsweise «optisch nicht perfekte» Lebensmittel aussortiert. Da sie somit nicht «marktfähig» sind 

und oft nach keiner weiteren Verwendungsmöglichkeit für die Lebensmittel gesucht wird, landen sie oftmals direkt im Abfall. An dieser Stelle kommen wir ins Spiel – wir kaufen den Bauern das aussortierte frische Gemüse zu einem fairen Preis ab und verarbeiten es zu unseren leckeren FOODOO Produkten.

Äusserlichkeiten sind uns egal, es sind die inneren Werte, auf die es ankommt! 

Mit dem Kauf des Gemüses zu fairen Preisen unterstützen wir die Schweizer Produzenten von Agrarprodukten und tragen zu einem nachhaltigen Umgang mit unserer Natur bei. Wir wollen dem Gemüse und den Ressourcen angemessene Wertschätzung entgegenbringen. Mit jedem Produkt, welches wir verkaufen, wird zudem ein finanzieller Beitrag in Projekte zur Bekämpfung von Food Waste investiert. Die Einstellung gegenüber Lebensmitteln soll letztlich durch die Aktivitäten von FOODOO in der Bevölkerung nachhaltig verändert werden. Die folgende Infografik zeigt obenstehende Zusammenhänge bildlich auf. 

 

Product

Nebst unsere FOOODOO Gemüsebouillon haben wir jetzt auch drei verschiedene Saucen im Sortiment. Bei der Produktion wird bewusst auf Geschmacksverstärker verzichtet, damit der natürliche Eigengeschmack erhalten bleibt. Die Produkte von FOODOO bieten dem Konsumenten eine faire und preiswerte Alternative zu herkömmlichen Produkten. Unsere Produkte werden auf foodoo.world und durch seine Partner in der ganzen Schweiz vertrieben. 

 

unsere factory events

 Die Idee der FOODOO Factories entstand in Anlehnung an die seit Jahren existierenden Schnippel-Discos im nördlichen europäischen Raum, an welchen an einem gemeinschaftlichen Fest Food Waste Gemüse meist zu Suppe verarbeitet wird. Im Unterschied zu solch herkömmlichen Parties wird an einer FOODOO Factory ein bis zwei Tonnen Gemüsebouillon produziert und entsprechend viel Gemüse gerettet. Die Verarbeitung erfolgt durch eine Vielzahl Freiwilliger und unter fachkundiger Aufsicht sowie unter hygienischen Bedingungen. FOODOO Factories sollen in erster Linie Spass machen, für die gute Sache mobilisieren und verbindenden Charakter symbolisieren - das Ziel ist die Schaffung einer gleichgesinnten Community. Jede/r soll an den Veranstaltungen teilnehmen können und darf bei Interesse dazu gehören.

21765476_1422766254497316_39599143589723

Foodoo Factories

20. Juni 2020
Utzensdorf
Reformierte Kirche, Gotthelfstrasse 9, 3427 Utzensdorf

weitere Events folgen!

Abonniere jetzt unseren Newsletter, um über die nächsten Factory Events zu erfahren!

 

Wer dahinter steckt

Mirko Buri

Food Waste Pionier und Gründer (Mein Küchenchef), Leiter Produktion und Entwicklung bei FOODOO. Als Geschäftsleiter behalte ich den Überblick und freue mich über jede gerettete Karotte. 

Pierre-Yves

Bernasconi

Mitbegründer (Mein Küchenchef), Ansprechpartner für Kunden, beschafft das nötige Non-Food Material und erledigt administrative Angelegenheiten. Ich praktiziere FOODOO gegen die Verschwendung!

Jürg Burri

Foodoo ist eine Herzensangelegenheit. Mit FOODOO erschaffen wir aus wertlosem Waste etwas Werthaltiges in Form von innovativen und nachhaltigen Produkten. Auf diesem spannenden und sinnhaften Weg kann ich mich in den Bereichen Strategie, Planung und Netzwerk ideal einbringen und meinen Teil zum Gelingen beitragen.

Fabia Dellsperger

Art Director und Mitinhaberin (KARGO Kommunikation GmbH), kümmert sich bei FOODOO ums Schönfärben und Geradebiegen jeglicher grafischen und kommunikativen Angelegenheiten. Freut sich aber auch sehr über die Anstellung als «Testesserin». 

 

Wo sie Foodoo im Laden kaufen können

Möchten Sie unsere Foodoo Bouillon in Ihr Sortiment aufnehmen? 

dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf!